Leistungen im Bereich des Controlling

Controlling ist zielorientierte PlanungSteuerung, und Kontrolle Ihres Unternehmens:

  • Auf Basis eine Analyse des Ist Zustandes Ihres Unternehmens werden Zielsetzungen für die Zukunft formuliert. Ziele sollten dabei realistisch sein und zusammenpassen.
  • Es sollte aus den Zielsetzungen eine kurz- und langfristige Planung erfolgen, aus denen konkrete Aufgaben abgeleitet werden können.
  • Mit Hilfe von regelmäßigen Soll / Ist Vergleichen sollte bei Abweichungen ggf. rechtzeitig gegengesteuert werden, um den Sollzustand doch noch zu erreichen.

In diesem Zusammenhang haben wir mit Herrn Bernd Held, Buchautor und Spezialist für VBA Programmierung, ein Excel Tool entwickelt, das Ihnen helfen kann, in Ihrem Unternehmen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Finanzcontrolling zu installieren.

Im Rahmen der Anwendung dieses Tools werden die aus DATEV exportierten Buchhaltungsdaten in das Excel Tool importiert und für eine Vielzahl an Auswertungen und Berechnungen zur Verfügung gestellt.

Controlling mit Excel

Die nachfolgende Abbildung zeigt Ihnen das Hauptmenü des Controlling Tools, von dem Sie die einzelnen Untermenüs durch Anklicken der links neben den Menübezeichnungen liegenden Symbolen erreichen können.

Zielgruppe dieses Tools

Adressaten dieses Tools sind Unternehmen oder Freiberufler, die u. a.

  • mtl. ihre Rentabilitäts- und Liquiditätssituation und damit die Gründe für die Veränderung ihrer Finanzkonten (Bank + Kasse) nachvollziehen wollen,
  • ihre betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) bis zur Ebene des einzelnen Geschäftsvorfalls hinterfragen möchten.
  • die Zukunft ihres Unternehmens planen wollen.
  • ein auf die Bedürnisse ihres Unternehmens maßgeschneidertes Controlling als notwendig erachten

Entscheidungen im Unternehmen sollten auf Basis gut vorbereiteter Entscheidungsgrundlagen erfolgen. Das Excel Tool kann Ihnen hierbei helfen.

Der erste Schritt: Die Analyse Ihrer Unternehmenszahlen

Als erster Schritt erfolgt der Import Ihrer DATEV Buchhaltungsdaten und das Erstellen einer betriebswirtschaftliche Auswertung (kurz: BWA).

Das Besondere an dieser BWA ergibt sich aus der Summe der nachfolgend aufgeführten Möglichkeiten:

  • es handelt sich um eine BWA, die die unterjährige Entwicklung der einzelnen Positionen aufzeigt.
  • Die BWA zeigt zunächst die Entwicklung des mtl. Gewinns bzw. Verlustes und dann die Überleitung zur mtl. Liquiditätsveränderung.
  • Die mtl. Liquiditätsveränderung kann über Darstellung der jeweiligen Monatsumsätze jedes Ihrer Finanzkonten (Bank + Kasse) nachvollzogen werden.
  • Jede einzelne BWA Zeile kann aufgeklappt werden und Sie können sehen, aus welchen Kontensalden sich die jeweilige mtl. BWA Zeile zusammensetzt.
  • Durch einen Doppelklick auf den jeweiligen Monatssaldo eines Kontos können Sie in dem Konto nachsehen, welche Geschäftsvorfälle (Buchungssätze) zu dem Kontensaldo geführt haben
  • Innerhalb des Kontos können sie sofort per Klick auch den Konteninhalt des Vorjahreskontonachschauen

Nachfolgend ein Beispiel, das den Aufbau der BWA exakt nachvollziehen lässt:

Die BWA kann dabei aufgeklappt werden und bei Bedarf in das einzelne Konto bis auf die Geschäftsvorfallebene eingesehen werden:

Einblick in das einzelne Konto “4210 Miete, unbewegliche Wirtschaftsgüter”:

Der Schnellüberblick

Wenn Sie einen schnellen Überblick über Ihre Zahlen haben wollen, so können Sie diesen über den Menüpunkt “Schnellüberblick” erhalten.

Der Unternehmensreport

Weitere ergänzende Auswertungen stehen über den Menüpunkt “Der Unternehmensreport” zur Verfügung. Sie können diesen um eigene Analysen ergänzen, so dass ein für Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Reporting entsteht. Nachfolgend nur ein Beispiel:

Visualisierung der wichtigsten Zahlen. Schnell wird erkennbar, ob sich die Unternehmensituation gegenüber dem Vorjahr verschlechtert oder verbessert hat:

Das Planungs-Cockpit

Mit dem Tool können Sie entweder eine jahresbezogene oder ein unterjährige Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung erstellen.

Die unterjährigen Planungen können abgespeichert und zu gegebenen Anlass (z. B. Gespräch mit Banken) wieder einem Soll Ist Vergleich unterworfen werden. Desweiteren sind unterjährige Forecasts auf Basis der aktuellen Ist Zahlen möglich.

Von dem Planungs-Cockpit gelangen Sie in die entsprechenden Untermenüs und Arbeitspapiere:

Ein Ausschnitt aus der Jahresplanung:

Die Jahresplanung umfasst auch die privaten Kosten der Lebensführung:

Ein Auschnitt aus der unterjährigen Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung. Sie können natürlich bereits vorhandene Excel Planungen wie z. B. Umsatzplanungen auf einfache Art und Weise mit unserem Excel Planungstool verbinden:

Das Controlling-Cockpit

Das Controlling-Cockpit ermöglicht Ihnen eine Vielzahl an Analysen, bei denen Sie selber Einfluss auf die Art der Auswertungen nehmen können.

Ein Ausschnitt des detaillierten Soll Ist Vergleichs auf BWA Zeilenebene :

Das Programm bietet viele weitere Auswertungsmöglichkeiten, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vorstellen möchten.